Blockland und Umgebung

Das Blockland

Das Blockland ist eine Flusslandschaft mitten in der Natur und doch stadtnah. Bremen ist von hier aus zu sehen, aber nicht zu hören, so dass nichts die Ruhe der Landschaft stört. In eigenwilligen Bögen windet sich die Wümme durch die Wiesen, bildet kleine Buchten zum Baden und ist Lebensraum für Fische und Vögel. Entlang des Deichs reihen sich reetgedeckte Fachwerkhäuser und Bauernhöfe. Kleine Hofläden bieten ihre eigenen Produkte an und in den Cafés wird der Kuchen noch selbst gebacken. Kühe weiden auf Wiesen, die bis an den Horizont stoßen, Fischreiher machen reichen Fang im Fluss, Traktoren fahren über die schmale Deichstraße und Kanus gleiten still über die Wümme. Landwirtschaft und Naturidylle können es hier gut miteinander und geben dieser Landschaft ein einzigartiges Gesicht.

Stadt, Land, Fluss

Die Stadt Bremen mit ihren Geschäften und Sehenswürdigkeiten ist nur 15 Autominuten entfernt. Die Kunsthalle und das „Universum“, das historische Rathaus und die Stadtmusikanten lohnen sich zu jeder Jahreszeit. Im Herbst ist der Bremer Freimarkt eine besondere Attraktion und im Sommer das Weserufer an der „Schlachte“ mit seinen Lokalen unter freiem Himmel und Flussblick.
Das Blockland ist ideal für Spaziergänger, Radfahrer und Inlineskater. Kilometer lang zieht sich die ebene Deichstraße und macht das Wandern, Radeln und Rollen leicht.
Die Wümme ist ein Erlebnis für Angler, Kanufahrer und Schwimmer. Ein Kanu-Verleih befindet sich in 7 km Entfernung. Weitere Ausflugsziele in der Umgebung sind das Auswandererhaus und das Schifffahrtsmuseum in Bremerhaven (50 km), das Künstlerdorf Worpswede (20 km) und das historische Bauerndorf Fischerhude (25 km).

Winterpause

Das Café und der Spielplatz öffnen wieder am 24.03.2019.
Der Milchautomat und die Kühe dürfen natürlich weiterhin besucht werden.

mehr...

Hoffest 2018

Am 19.08.2018 gab es bei uns ein Hoffest, bei dem es viel zu sehen und zu schmecken gab! ...

mehr...